Ablauf

1.Modellbau

  • Fräsen eines Modells positiv oder negativ basierend auf ihren oder von uns erstellten CAD-Daten.
  • Abformen von Modellen oder Originalteilen.
  • Fertigen eines Modells durch klassischen Handmodellbau.

2.Form
Standzeit,Kosten und Temperaturbeständigkeit des Werkzeugs bestimmen das Material der Form.
z.Bsp.:

  • Formen aus CFK oder GFK
  • gefräste Aluminiumformen
  • gefräste Formen aus Epoxy-Blockmaterial

3. Laminieren
Folgende Verfahren werden je nach Kosten und Anforderungen an das Bauteil bei uns verwendet:

  • Prepregverfahren
  • Injektionsverfahren
  • Nasslaminieren

4. Curing/Aushärten
Das Aushärten der Teile erfolgt je nach Anforderung an das Bauteil im Ofen, unter Vakuum oder in einem unserer drei Autoclaven.

5. Endbearbeitung
Der Zuschnitt der Teile erfolgt manuell im End-,Nachbearbeitungsraum oder maschinell in unserem Bearbeitungszentrum oder auf einer unserer wasserstrahlanlagen.

Je nach Bedarf folgt eine Montage der Bauteile oder Baugruppen und ein Finish der Oberfläche.

6. Endkontrolle
Bevor die Bauteile unser Haus verlassen erfolgt eine Qualitätskontrolle in der Produktion. Neben den Standardmessmitteln steht uns zur Vermessung von Bauteilen und Modellen/Formen ein mobiler FARO Messarm zur Verfügung.

Haben
Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, können Sie gern Kontakt mit uns aufnehmen. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular um uns zu erreichen.

So finden
Sie uns.
Unser Anfahrtsplaner

Für eine genaue Wegbeschreibung nutzen Sie unseren Anfahrtsplaner.